News

Ausschreibungen für FHProfUnt und IngenieurNachwuchs 2013 gestartet

08. Aug. 2012

Die Ausschreibungen dienen dem Zweck, den Wissenstransfer aus Fachhochschulen in Unternehmen als auch die bedarfsgerechte Qualifizierung der Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.

Seit diesem Jahr ist der Projektträger Jülich für das zweistufige Auswahl- und Begutachtungsverfahren verantwortlich. Termin für die Einreichung von Projektskizzen ist der 12.10.2012.

Weitere Änderungen zu den Vorjahren sind:

  • Es ist nur 1 Antrag pro Projektleitung erlaubt: entweder FHProfUnt oder Ingenieurnachwuchs.

  • FHProfUnt: Über den jeder Hochschule bekanntgegebenen Orientierungsrahmen hinaus können erstberufene Professoren einen Antrag abgeben, wenn der Dienstantritt max. 4 Jahre zurückliegt.

  • Ing.Nachwuchs: Keine Beschränkung mehr auf erstberufene Professoren.

  • Ing.Nachwuchs: Es muß mindestens 1 kooperativer Promovend ins Projekt eingebunden werden.

Mehr Informationen finden sich unter: undefinedhttp://www.ptj.de/forschung_fachhochschulen.

Unterstützung im Antragsverfahren für die HSZG gibt es vom undefinedReferat Forschung und vom ZWT.


Kontakt:

Lutz Haberland

l.haberland@hszg.de

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche