News

22. Zittauer Energieseminar

10. Okt. 2012

Ende September trafen sich Vertreter aus 10 Ländern sowie Referenten aus Wirtschaft und Kommunen, um sich über ihre derzeitigen Entwicklungen auf dem Gebiet der Energieeffizienz und erneuerbaren Energien auszutauschen.

Das traditionelle Zittauer Seminar zur energiewirtschaftlichen Situation in den Ländern Mittel- und Osteuropas fand in diesem Jahr zum 22. Mal statt und stand im Gegensatz zu den vergangenen Jahren unter einem neuen und aktuelleren Thema „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Wirtschaft und Gesellschaft“. Vom 19.-21.09.2012 trafen sich 20 Wissenschaftler und Praktiker aus Ländern Mittel-, Ost-, und Nordeuropas sowie Vertretern aus Wirtschaft und Kommunen, um zum Thema zu referieren.

Prof. Dr. oec. Zielbauer eröffnete das 22. Zittauer Seminar und begrüßte die rund 50 Teilnehmer besonders herzlich. Anschließend folgten Fachvorträge von Mike Winkel von der E.ON Climate & Renewables GmbH, der sich mit der Frage „Erneuerbare Energien auf dem Weg zur Wettbewerbsfähigkeit?!“auseinander setzte, sowie Dr. Ing. Pyc von der Siemens AG mit seinem Vortrag zur „Integration der erneuerbaren Energien in Deutschland in der Perspektive 2020“.

Die Präsentation und anschließende Besichtigung der Biomethananlage waren weitere Höhepunkte des ersten Tages, der im Foyer des Zittauer Gerhard Hauptmann Theaters in geselliger Runde mit musikalischer Umrahmung ausklang. Zu diesem Abendempfang begrüßte der Rektor Prof. Dr. phil. Albrecht alle Gäste, die sich auf eine Führung durch das Theater freuen durften.

Auch das Hochschulforschungsprojekt „LED Saxony“, das durch die Fakultät Elektrotechnik und Informatik wissenschaftlich betreut wird, wurde vom Projektleiter Prof Dr.-Ing. Haim vorgestellt. Neben der Präsentation der Projektergebnisse, stellte er auch hautnah verschiedene LED-Leuchtmittel vor. Die alten Straßenbeleuchtungen wurden unter anderem in Görlitz und Löbau durch neue LED-Technologien abgelöst.

Lena Eckerberg, Energy Agency for Southeast SwedenDer Vorreiter auf dem Gebiet der Energieeffizienz ist ausnahmslos Schweden. Aus diesem Grund freuten wir uns sehr, dass wir Lena Eckerberg, Projektmanagerin bei der Energieagentur für Südost-Schweden, als Referentin für uns gewinnen konnten. In Ihrem Länderbericht zeigte sie allen Teilnehmern wie bemerkenswert viele Projekte in Südostschweden auf diesem Gebiet zum Wohle der Bevölkerung durchgeführt werden. Neben Schweden, wurden alle Teilnehmer auch über die derzeitigen energetischen Situationen und Entwicklungsaussichten in weiteren Ländern Mittel- und Osteuropas informiert. So zum Beispiel äußerte sich Frau Dr. Olga Borozdina, Gastdozentin von der Staatlichen Universität für Wirtschaft und Finanzen St. Petersburg, zu den russischen Entwicklungen in der Energiewirtschaft insbesondere zum energetischen Vergleich zwischen der Windenergie- und Kernkraftnutzung der zugunsten der Windenergie ausging.

Das Projekt „PraTLA (Practical Training in Local Authorities), ein Teilprojekt aus dem EFRE geförderten Miniprogramm EnercitEE (INTERREG IVC Programm), wurde ebenfalls durch die Projektkoordinatorin Steffi Hänig vorgestellt. Studierende der Hochschule Zittau/ Görlitz absolvierten innerhalb dieses Projektes konkrete Praktika in kommunalen Verwaltungen um zum einen Einblick in die dortigen Strukturen zu bekommen und zum anderen die Kommunen beim Entwickeln, Vorbereiten und bei der Umsetzung von Energie- und Klimaschutzkonzepten bzw. Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz zu unterstützen. Das Projekt wird zusammen mit drei europäischen Ländern durchgeführt. Somit konnten nicht nur zwei Studierende der Hochschule Zittau/ Görlitz ihre Projekte vorstellen, sondern auch zwei Studierende des niederschlesischen Partners.

Zum 22. Zittauer Energieseminar wurden neue Kontakte geknüpft, alte gepflegt und neu gewonnene Erkenntnisse weit über die Grenzen Deutschlands hinaus geteilt.


Kontakt:

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Steffi Hänig

Telefon: +49 3583 61-1259

Telefax: +49 3583 61-1254

Mail:undefined s.haenig@hszg.de

<media 10207 - download "TEXT, 22. Zi Sem Programmflyer 1, 22._ZiSem_Programmflyer_1.pdf, 1.9 MB">undefinedTagungsprogramm</media>

 

 

Letzte Änderung: 4. September 2018

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche