News

2. Platz beim Lausitzer WissenschaftsTransferpreis 2017

15. Mai. 2017
Die Preisträger des LWTP 2017

Die Preisträger des LWTP 2017

Bereits zum 6. Mal hat die Wirtschaftsinitiative Lausitz am 24.04. den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Lausitzer WissenschaftsTransferpreis LWTP an drei Kooperationsprojekte aus der Region vergeben. Unter den Preisträgern ist auch ein Zittauer Beitrag. Gemeinsam mit der HSZG erweiterte die USE MY ENERGY GmbH Zittau die Funkionalität ihrer Software mit dem Ziel, die Effizienz dezentraler Energieerzeugungsanlagen zu erhöhen. Die Jury honorierte dies mit dem 2. Platz und 3.000 EURO Preisgeld.

„Die Bewertung der eingereichten Unterlagen für die Jury war auch in diesem Jahr wieder spannend, es war nicht einfach, eine Auswahl zu treffen. Die nun ausgezeichneten Innovationen ragen auf Grund ihrer Innovationsstärke noch einmal ein Stück aus allen eingereichten Wettbewerbsbeiträgen heraus und haben in hohem Maße den Ansprüchen der Jury entsprochen: Ihr Lösungsansatz ist ausgesprochen kreativ und der Nutzen sowohl für die beteiligten Unternehmen als auch für die Hochschulen sehr hoch. Mein Glückwunsch gilt den Preisträgern, aber auch den weiteren Teilnehmern. Sie alle füllen den so oft verwendeten Begriff ,Innovation‘ mit Leben. Sie sind herausragende Beispiele für die Innovationskraft der Wirtschaftsregion Lausitz.“

Jürgen Fuchs, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH und LWTP-Juryvorsitzender

Die Preisverleihung fand auf dem Campus der BTU in Senftenberg statt. Vertreter der beteiligten Unternehmen aus Bronkow, Zittau und Luckau sowie der BTU Cottbus-Senftenberg und der HSZG nahmen die Preise entgegen. Insgesamt waren acht Projekte eingereicht worden.


Informationen zum eingereichten Projekt und den weiteren Preisträgern [WEB]

 

Kontakt:

Lutz Haberland
l.haberland@hszg.de

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche