Rankings

Hochschulrankings bewerten die Qualität von Forschung und Lehre an Hochschulen. Hochschulrankings dienen als Informationsquelle für Abiturienten, Studenten, Hochschulen, Arbeitgeber, Ministerien und sonstige Interessierte.

Die HSZG ist in verschiedensten Rankings mit Bestnoten unserer Studierenden vertreten. Im folgenden drei Beispiele:

MeinProf.de

MeinProf.de macht die Qualität der deutschen Hochschullehre öffentlich. Seit dem Start vor mehr als 11 Jahren haben deutsche Studierende bereits mehr als 443.000 Bewertungen für über 111.000 Kurse von rund 50.000 Dozenten abgegeben. MeinProf.de startete im Herbst 2005 als erste deutschlandweite Evaluationsplattform für Lehrveranstaltungen. Die Ziele des gemeinnützigen MeinProf e.V. sind, den öffentlichen Diskurs über die Qualität der Lehre anzuregen, um dieser höhere Beachtung gegenüber der Forschung zukommen zu lassen, und langfristig die Qualität der deutschen Hochschullehre zu steigern. Seit 2007 veröffentlicht MeinProf jährlich ein Hochschulranking, das allein die Qualität der Lehre berücksichtigt. 

Unterschieden wird zwischen dem MINT Ranking, Ranking nach Verständlichkeit der Lehre und dem Allgemeinen Hochschulranking. Ein Überblick über die vergangenen Jahre:

2017: Allgemeines Hochschulranking: Platz 5

2016: Allgemeines Hochschulranking: Platz 5

2015: Allgemeines Hochschulranking: Platz 9

2014: Verständlichkeit der Lehre: Platz 7 | Allgemeines Hochschulranking: Platz 8

2013: MINT: erstmalige Platzierung der HSZG im MINT Ranking "Für hervorragende MINT-Lehre ausgezeichnete Hochschule"

 

StudyCheck.de

StudyCHECK.de bildet mit monatlich über 3 Millionen Seitenaufrufen und über 108.000 Bewertungen eine ideale Grundlage, um die Studienwahl perfekt vorzubereiten. Der Nutzer sieht auf einen Blick, welche Studiengänge angeboten werden und wie diese von den ehemaligen und aktuellen Studierenden bewertet wurden.

Seit November 2016 ist die HSZG mit einem Premiumprofil bei studycheck.de vertreten, auch zahlreiche Studiengänge haben sich bereits ein professionelles Studiengangsprofil angelegt. Mit ihren Online-Profilen ermöglicht die HSZG Studieninteressierten, sich intensiv über Studieninhalte zu informieren. Dabei helfen v. a. die Studierenden selbst, die mit ihren positiven Bewertungen Zeugnis über die hohe Qualität der Lehre ablegen. Die HSZG steht deutschlandweit aktuell auf dem achten Platz (Stand April 2017) im Hochschulranking und lässt dabei sogar viele große Universitäten hinter sich.

 

CHE-Ranking.de

Mit dem Hochschulranking bietet das CHE Studieninteressierten Informationen und Transparenz, um das passende Angebot zu finden. Es ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.

Im aktuellen CHE Hochschulranking, welches im neuen ZEIT Studienführer 2017/18 veröffentlicht wird, positioniert sich das Fach Wirtschaftsingenieurwesen der HSZG in den Kategorien „Unterstützung am Studienanfang“ und „Internationale Ausrichtung“  in der Spitzengruppe. Das Fach BWL erreicht in der Kategorie „Abschluss in angemessener Zeit“ die Spitzengruppe.

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...