Verlust oder Defekt der Karte


Verlust der Karte

Im Fall einer verlorenen Karte sollten Sie den Verlust an der zuständigen Stelle melden, um den Missbrauch Ihrer Karte zu verhindern. Dies sind: 

Bitte informieren Sie auch die Hochschulbibliothek. Haben Sie Geld auf Ihrer Karte geladen, so ist es ratsam den Verlust auch umgehend im Studentenwerk zu melden. Es erfolgt ein täglicher Abgleich der gesperrten Karten, ein Missbrauch zwischen dem Systemabgleich kann aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Mit Ihrer Eigeninitiative stellen Sie sicher, dass der Finder oder Dieb Ihrer Chipkarte den auf der Chipkarte gespeicherten Geldbetrag nicht verbrauchen kann. 

Kontaktadresse des Studentenwerks Dresden:

Ingeborg Kothe

Mensaleiterin Zittau/Görlitz

Mensa Zittau, Mensa Haus VII, 

undefinedingeborg.kothe@studentenwerk-dresden.de

 Tel.: 03583 6881-32

 

Für die Verlustmeldung müssen Sie im Studentenwerk die Chipkartennummer und in der Hochschulbibliothek die Nutzernummer melden (Daten auf der Chipkarte). Haben Sie sich diese Nummern nicht notiert, so erfragen Sie diese bitte in den Meldestellen (Zulassungsamt, Personalverwaltung oder IHI).


Defekt der Karte

Im Fall einer defekten Karte, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Meldestellen. Da ein Missbrauch ausgeschlossen ist, müssen Sie den Defekt nicht in der Hochschulbibliothek oder dem Studentenwerk anzeigen. Wir übermitteln die Sperrung Ihrer Karte automatisch an die betroffenen Stellen.


Ersatzkarte

Eine Ersatzkarte ist schriftlich zu beantragen und kostet an der Hochschule Zittau/Görlitz bei nachweislichen Selbstverschulden laut Gebührenordnung der Hochschule für Studierende und Hochschulpersonal 12 €.

Am IHI Zittau kostet die Ersatzkarte laut Gebührenordnung 25 €.

Bei unverschuldeten Defekt oder Diebstahl ist die Ersatzkarte für Sie kostenlos. Die neue Karte erhalten Sie über die oben genannten Meldestellen.

Bei Verlust der Karte, wird für Sie eine neue Bibliotheksnummer generiert. Ihre alte Nummer wird im System der Bibliothek gesperrt. Sie müssen sich mit der neuen Nummer in der Bibliothek melden. Bei einem Kartendefekt, wird die Bibliotheksnummer mit auf die neue Karte übernommen und Sie müssen nichts tun.


Ich habe noch Geld auf meiner Karte. Wie erhalte ich es zurück?

Sollten Sie Geld auf Ihre Börse geladen haben, melden Sie sich bitte im Studentenwerk und lassen Sie sich das Geld auszahlen oder auf Ihre neue Karte umbuchen. Legen Sie dazu eine entsprechende Sperrbescheinigung vor. Diese erhalten Sie automatisch von den oben genannten Meldestellen, nachdem Sie Ihre Karten als verloren oder defekt gemeldet haben.

Fall: Karte defekt

Da sichergestellt sein muss, dass der Datenabgleich zwischen den Kassensystemen des Studentenwerks, der Hochschule und des Kopierdienstes erfolgt ist, können Sie sich Ihren Geldbetrag frühestens zwei Tagen nach Kartensperrung auszahlen oder umbuchen lassen. Legen Sie dazu an der Mensakasse Ihre defekte Karte, die Sperrbescheinigung, sowie im Falle einer gewünschten Umbuchung, Ihre neue Karte vor. 

Fall: Karte verloren

Da in in 90 Prozent aller Fälle, die Karte doch noch wiedergefunden wird, zahlt das Studentenwerk den Restbetrag nach einer Wartezeit von vierzehn Tagen ab Verlustmeldung aus. Melden Sie sich dazu an der Kasse in der Mensa mit der Sperrbescheinigung der verlorenen Karte und legen Sie im Falle einer Umbuchung die neue Karte vor.

Letzte Änderung:  5. Oktober 2016

Meldestellen bei Verlust

Studierende HSZG:
 undefinedZulassungsamt

Hochschulpersonal HSZG:
 
undefinedPersonalverwaltung

Gäste HSZG:

undefinedTechnische Verwaltung

 

Studierende, Personal  und Gäste IHI: undefinedIHI

 

alle: 

 undefinedHochschulbibliothek

 undefinedStudentenwerk 

Anmelden
Direktlinks & Suche
Loading