Automatisierung und Mechatronik

Deine Infos zum Studium

 

Allgemeine Informationen

Studienort

 Zittau

Studienabschluss:

 Bachelor of Engineering, Dipl.-Ing. (FH)

Studiendauer

 7 Fachsemester zum B.Eng.,
 8 Fachsemester zum Dipl.-Ing. (FH),
 KIA mit integriertem Facharbeiterabschluss
 Studiendauer nur um ein Jahr verlängert

Studienbeginn

 Wintersemester

ECTS-Punkte:

 210 (Bachelor) bzw.  240 (Diplom)


Berufsfelder und Einsatzgebiete

Studienrichtung "Mechatronik  - Intelligente Systeme"

Dein zukünftiger Einsatzbereich ist die Mitwirkung bei

  • Entwicklung

  • Herstellung und

  • Betrieb

von komplexen technischen Systemen unter Anwendung
moderner Ingenieurmethoden.

Einsatzfelder findest Du unter anderem in Unternehmen

  • der Elektrotechnik/Elektronik,

  • des Maschinenwesens,

  • der Automobilindustrie und

  • der Medizintechnik,

die innovative Produkte, Maschinen, Geräte und Anlagen
entwickeln und produzieren. Diese Produkte zeichnen sich
durch einen hohen Anteil »künstlicher Intelligenz« aus.

 

Studienrichtung "Energie und Automatisierung"

Voraussetzung für die Gestaltung automatisierter Abläufe ist das Einbringen des Know-Hows Automatisierungstechnik – also Dein Fachgebiet. Als Querschnittsdisziplin findet die Automatisierungstechnik Anwendung in nahezu allen technischen Bereichen, wie z. B.

  • Energietechnik,

  • Verfahrenstechnik,

  • Umwelttechnik,

  • Forschung und Entwicklung.

Im Team arbeitest Du mittels Anwendung moderner Ingenieurmethoden an der effizienten Gestaltung von Prozessen und Anlagen und leistest damit einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen.

 

Dein Studienablauf

Direktstudium (Vollzeitstudium)

1. – 3. Fachsemester (KIA: 1. – 5. Studiensemester):

  • mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer,

  • ingenieurwissenschaftliche Grundlagenfächer der Elektrotechnik/Elektronik und der Werkstofftechnik

  • Betriebswirtschaftslehre sowie Fremdsprachen

ab 4. Fachsemester (KIA: 6. Studiensemester):

studienrichtungsspezifische Fächer

5. Semester: Praxissemester

7. oder 8. Fachsemester: Abschlussarbeit und deren Verteidigung an der Hochschule oder in einem Industrieunternehmen

 

KIA (Kooperatives Studium mit Integrierter Ausbildung)

Duales 9-semestriges Bachelor- oder 10-semestriges Diplom-Studium mit Ausbildung zum Facharbeiter in einem elektrotechnischen Beruf; auch berufsbegleitend oder ohne Abitur möglich, weitere Informationen: http://www.kia-studium.de

Die Fachsemester 2 und 3 werden im 14-tägigen Rhythmus an wechselnden Lernorten (Hochschule/Unternehmen) absolviert.
Dieser Studienabschnitt wird mit dem Facharbeiterabschluss (Kammerprüfung) abgeschlossen.

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife oder Zulassungstest undefinedhttp://www.hszg.de/vorkurs

  • KIA: Ausbildungs-, Praktikanten- oder Qualifizierungsvertrag mit einem KIA-Unternehmen (Bewerbung direkt beim kooperierenden Unternehmen)

     

Deine Ansprechpartner

Allgemeiner Studienberater

Dipl.-Ing. Dietmar Rößler
undefinedd.roessler@hszg.de
Tel.: 03583 61-1500

 

Studienform KIA

Dipl.-Ing. Hartmut Paetzold
undefinedh.paetzold@hszg.de
Tel.:03583 61-1207

 

undefinedInfos zur Bewerbung

Letzte Änderung: 31. Mai 2016

Dein Studienberater

Dietmar Rößler

Akademische Verwaltung

03583 61-1500
d.roessler@hszg.de

Studienrichtungen


Downloads & Links

undefinedFlyer des Studiengangs- verbunds Elektrotechnik


Eintrag im Studienführer:

undefinedDiplom(FH)

undefinedBachelor

undefinedKIA Diplom(FH)

undefinedKIA Bachelor

Infos zur Bewerbung

Anmelden
Direktlinks & Suche
Loading