Neuigkeiten aus der Forschung

31. Januar 2017
20. Januar 2017
Treffer 1 bis 3 von 19
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-19 Nächste > Letzte >>

Treffpunkt: HSZG Weißwasser

Herzlich willkommen auf der Webseite des Treffpunkt: HSZG Weißwasser.
Hier finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

UNSERE MISSION

VERANSTALTUNGSHINWEISE

VERANSTALTUNGSRÜCKBLICK


MISSION

Der Treffpunkt: HSZG Weißwasser ist ein Stützpunkt der Hochschule Zittau/Görlitz im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz. Im Fokus stehen dabei:

   - Anbahnungen von Kooperationen zwischen der Hochschule, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen [mehr Infos]
   - Themenabende [mehr Infos]
   - "Enterprise Europe Network" (EEN
      (Netzwerk zur Unterstützung von KMU in EU-Angelegenheiten)
   - Angebote für Schulen
   - Studienberatung [mehr Infos]

Eine Hochschule lebt von Studenten, Projekten und der Forschung. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen von Innovationen und Unterstützung mittels Förderungen. Ein guter Grund für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, besonders in der Lausitz. Auch wenn wir von der Masse her vielleicht nicht immer mit der TU Dresden oder der BTU Cottbus/Senftenberg mithalten können, hat die Hochschule Zittau/Görlitz ebenfalls erstaunliches Potenzial und bietet für Manchen eine interessante Alternative zu den Universitäten.
Um sich nicht nur direkt an den Standorten Zittau und Görlitz über die Hochschule mit ihren Aktivitäten zu informieren, wurde uns in Weißwasser ein Raum zur Verfügung gestellt in dem wir die Gelegenheit nutzen möchten uns im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz vorzustellen.  Unter dem Namen Treffpunkt: HSZG ist es unser Ziel gemeinsam mit den Bewohnern dieser Region sich besser kennenzulernen, miteinander auszutauschen und zu unterstützen. Die Form der Zusammenarbeit kann von Beratungen über gemeinsame Projekte bis zu Praktika reichen.
Der Anfang wurde am 22.09.2015 mit der ersten öffentlichen Veranstaltung im Treffpunkt: HSZG gemacht. Dort konnte man sich ein Bild über die HSZG und die neue Räumlichkeit machen.
Derzeit laufen monatlich Themenabende unter bestimmten Mottos, bei sich die HSZG und weitere Akteure aus Wirtschaft, Vereinen und Bildung vorstellen können. Bei anschließenden Diskussionsrunden wird die Gelegenheit geboten sich zum Thema weiter auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Die Räumlichkeit auf der Straße der Glasmacher kann auch für Projekttreffen, Beratungen, Projekttagen und verschiedenster Art von Informationsveranstaltung genutzt werden. Momentan ist der Treffpunkt: HSZG nur nach Absprache und zu den Veranstaltungen geöffnet.

Die Organisation des Treffpunkt: HSZG erfolgt derzeit über die Konnektoren der Hochschule Zittau/Görlitz. (Es besteht zudem die Möglichkeit der Raumnutzung:
Kontaktadresse: k.reinke@hszg.de)


VERANSTALTUNGSHINWEISE

23.02.2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Nächster Themenabend:

Karriereservice - Das KODE® Verfahren

 

Nachfolger gesucht: Wie finden Sie das Talent zu Ihrer offenen Stelle?

Die Fachkräfteproblematik ist nun bei fast allen Branchen angekommen und Unternehmen müssen die Talente finden, die sich gern als Quereinsteiger in ein Aufgabenfeld hineinarbeiten. Um dieses Wissen i.e.S. und Fertigkeiten zu entwickeln braucht es ein passendes Kompetenzprofil.

 

Das Testverfahren KODE® (Kompetenzdiagnostik und -entwicklung) ermöglicht es ein individuelles Kompetenzprofil zu erstellen und darauf können gezielte Empfehlungen zur persönliche Kompetenzentwicklung geben werden. Neben Anregungen zum Umgang mit „schwierigen“ Personen, werden u.a. Leitfäden für die Entwicklung einzelner Kompetenzen zum selbstorganisierten Training (MIT) bereitgestellt.

 

Insbesondere bei Unternehmensnachfolgen kann das KODE-Verfahren zur optimalen Kompetenzentwicklungs-empfehlung für Kandidaten genutzt werden. Es handelt sich also um ein Verfahrenssystem mit verschiedenen Kompetenzermittlungs- und Entwicklungstools. Letztere sind Grundlage für moderne (Selbst-) Trainings, für Coaching und Mentoring. Nach Auswertung des Fragebogens kann anhand des Kompetenzatlas beurteilt werden, welche Kompetenzen noch zu entwickeln sind um den Anforderungen eines Kompetenz-SOLL-Profils zu entsprechen. Klassische META-Kompetenz-SOLL-Profile sind z.B.:

  • Führungskompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Selbstentwicklungs-Kompetenz
  • Vertriebs- und Verhandlungskompetenz

David Sauer, Mitarbeiter der Hochschule Zittau/Görlitz, Bereich Karriereservice, Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren Görlitz und Vorstand der SIRE Sächsisches Institut für Regionalentwicklung und
Energiewirtschaft AG wird an diesem Abend einen Einblick in das KODE® Verfahren geben.

Im Rahmen der Veranstaltung können Interessierte für sich ein Kompetenzprofil, durch Beantwortung des Fragebogens, erstellen.

 

Wir laden Sie dazu herzlich ein und bitten um eine kurze Rückmeldung für eine reibungslose Organisation an k.reinke@hszg.de

 

 

Veranstaltungsvorschau:

30.03.2017 18:30 Uhr Treffpunkt: Wirtschaft in WSW
Wirtschafts - Auftaktveranstaltung der Stadt WSW, IHK, HWK und weitere

 

 

Weitere öffentliche Veranstaltungen der Hochschule Zittau/Görlitz finden Sie HIER.


VERANSTALTUNGSRÜCKBLICK

VortragDer erste Themenabend im Jahr 2017 setzte sich die Herausforderungen an Netze und Komponenten im Rahmen der Energiewende als Schwerpunkt, welche unsere Region wesentlich beschäftigt und beeinflusst.
[Mehr hier]
In einer gemütlichen Runde traf man sich am 24.11.16 zum 7. Themenabend im Treffpunkt: HSZG. Dipl.-Ing. Schönsee sprach über das Zustandekommen und die Auswirkungen eines Druckstoßes.
[Mehr hier]
Energiebildung im Treffpunkt: HSZGDas Netzwerk Energiebildung Nord lud am 08.09.2016 zu einer Informationsveranstaltung über Projektangebote für die Schulen aus Weißwasser und Umgebung in den Treffpunkt: HSZG/ Energiebildung ein. [Mehr hier]
KIA in WeißwasserBeim 6. Themenabend am 1. September 2016 ging es um KIA - die kooperative Ingenieursausbildung.
[Mehr hier]
Teilnehmer beim 5. Themenabend zu TourismusBericht zum 5. Themenabend „Tourismus in der Lausitz – Ideen für die Zukunft“ am 26. Mai 2016 in Weißwasser
[Mehr hier]
Zu "Förderlandschaften" gab es am 28. April 2016 eine Infoveranstaltung im Treffpunkt: HSZG in Weißwasser.  [Mehr hier]
Am 31. März 2016 trafen sich Vertreter der Wirtschaft, der Stadt Weißwasser sowie der Hochschule, um eine erste Zwischenbilanz sechs Monate nach Eröffnung des Treffpunkts: HSZG im September 2015 in Weißwasser zu ziehen.  [Mehr hier]
Zum am 18.02.2016 durchgeführten Themenabend Energie kamen von Privatpersonen, Vereinsmitglieder, Unternehmer, Dienstleister bis zu Mitgliedern der HSZG, um sich über das Thema erneuerbare Energien zu informieren und auszutauschen. [Mehr hier]
Am 21.01.2016 fand in Anknüpfung an bisherige Gespräche und Kooperationen ein offizieller Informationsaustausch mit Schulen und Lehrern im Treffpunkt Energiebildung statt. [Mehr hier]
Am 03.12. fand im Treffpunkt: HSZG in Weißwasser der erste Themenabend statt. Zu „Bürger machen Stadt – bürgerschaftliches Engagement in der Stadtentwicklung“ diskutierten ca. 20 Interessenten. [Mehr hier]

Großes Interesse erhielt am 22.09.2015 die Eröffnung des Treffpunkt: HSZG der Hochschule Zittau/Görlitz in der Straße der Glasmacher 8 in Weißwasser. Wirtschaft, Bildung und Akteure vor Ort begrüßten diese Aktivitäten. [Mehr hier]

Weitere Informationen zur Hochschule Zittau/Görlitz finden Sie HIER.

Letzte Änderung: 10. Februar 2017

Anschrift

Treffpunkt: HSZG

Straße der Glasmacher 8,
02943 Weißwassser

Ansprechpartnerin

Katrin Reinke

Konnektorin

Hochschule Zittau/Görlitz

Theodor-Körner-Allee 16

02763 Zittau

Haus Z III / Raum 304

Tel.: 03583 61-1431

Mail: k.reinke@hszg.de

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. habil.
Tobias Zschunke

Prorektor Forschung
03583 612-3011
t.zschunke@hszg.de

Treffpunkt Energiebildung

Treffpunkt Energiebildung besteht aus dem Energieklassenzimmer 

(Station Weißwasser e.V.), dem Hochschul-Treffpunkt dem Netzwerk Energiebildung

ZUR HOMEPAGE

Anmelden
Direktlinks & Suche
Loading