Molekulare Biotechnologie Bachelor Studium

  Bachelor Master Diplom Dual/Kia
Natur- und Umweltwissenschaften
Molekulare Biotechnologie

Fakultät:

Natur- und Umweltwissenschaften

Standort:

Zittau

Studienabschluss:

Bachelor of Science

Regelstudienzeit:

7 Semester

ECTS-Punkte:

210

Immatrikulation zum:

Wintersemester


Molekulare Biotechnologie studieren

Mit der Verknappung der Rohstoffe, der Notwendigkeit zur Entwicklung neuer umweltschonender und nachhaltiger Produktionsverfahren, der Bereitstellung innovativer medizinischer Wirkstoffe und Diagnoseverfahren hat sich die Biotechnologie in den letzten Jahren zu einer Schlüsseltechnologie der Zukunft entwickelt. Biotechnologische Verfahren und Methoden kommen in immer mehr Branchen zum Einsatz und sind zum zentralen Bestandteil der Wissenschaft als auch der deutschen Wirtschaft geworden. Nach einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young (Deutscher Biotechnologie-Report 2012) arbeiten in Deutschland zurzeit ca. 10.000 Beschäftigte in knapp 400 reinen Biotechnologie-Unternehmen. Allein in Sachsen finden sich laut undefinedbiosaxony e.V. vor allem im Raum Dresden und Leipzig neben mehr als 30 universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen ca. 80 Firmen, welche im Umfeld der Biotechnologie tätig sind.

Im akkreditierten Bachelor-Studiengang ‚Molekulare Biotechnologie‘ der Hochschule Zittau/Görlitz werden Studierende für den Einsatz in der Molekulargenetik, der Zellbiologie, der Immunologie, der Biochemie, der Bioanalytik, der Toxikologie, der Mikrobiologie und der Bioverfahrenstechnik ausgebildet. Das Lehrkonzept vermittelt bewusst breit gefächerte Grundlagenkenntnisse, um eine fundierte Basis für den Berufsstart in den inhaltlich sehr unterschiedlichen Teildisziplinen der Biotechnologie zu schaffen.

Die Studieninhalte richten sich nach den Empfehlungen zur Ausbildung in grundständigen Studiengängen der Biotechnologie, welche von der Dechema (undefinedGesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) herausgegeben wurden. Mit dem siebensemestrigen Lehrangebot soll ein ausgeprägtes Verständnis für die Einheit von naturwissenschaftlichen, technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen vermittelt werden.


Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • Nachweisliche Kenntnisse der englischen Sprache in ausreichendem Niveau (um Fachliteratur lesen zu können)
  • Interesse an biologischen Phänomenen
  • Freude an chemisch geprägter Arbeitsweise
  • Wille zum Erschließen technischer Probleme
  • Bereitschaft zur Absolvierung von Praktika


Inhalte des Molekulare Biotechnologie-Studiums

Biowissenschaften

  • Genetik/Molekularbiologie
  • Bioinformatik
  • Bioanalytik
  • Mikrobiologie
  • Immunologie
  • Toxikologie

Grundlagen Chemie und Biologie

  • Allgemeine Biologie
  • Anorganische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Organische Chemie
  • Biochemie
  • Analytische Chemie

Biotechnologie

  • Gentechnik
  • Zellkulturtechnik
  • Immuntechnik
  • Bioverfahrenstechnik
  • Biologische Sicherheit


Studienablauf Molekulare Biotechnologie

  • 1./2. Semester: gemeinsames Grundlagenstudium aller Studiengänge im Verbund »Life Sciences« (Chemie, Molekulare Biotechnologie sowie Ökologie und Umweltschutz)
  • 6. Semester: Praxismodul (selbständige Arbeit im Labor, wissenschaftlicher Arbeitsbericht, Posterpräsentation)
  • 7. Semester: studienbegleitende Anfertigung der Bachelorarbeit mit Verteidigung



Berufliche Perspektive

  • in- und ausländische Unternehmen, die in den Marktsegmenten medizinische Wirkstoffproduktion, Enzymkatalyse, Zellkatalyse, landwirtschaftliche Stoffproduktion, Umweltbiotechnologie und der Nutzung alternativer Energiequellen tätig sind
  • staatliche Forschungseinrichtungen im In- und Ausland auf allen Gebieten der modernen Lebenswissenschaften Aufsichtsbehörden, Analyselabors und Planungsbüros, vornehmlich in Deutschland
  • Einsatz auf Gebieten wie Molekulargenetik, Zellbiologie, Immunologie, Biochemie, Mikrobiologie, Bioverfahrenstechnik


Weitere Informationen

Dein Fachstudienberater

Prof. Dr. rer. nat. habil.
Thomas Wiegert

Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften

Tel.:

03583 612-4675 und / -3716

Mail:

t.wiegert@hszg.de

Dein Studienberater

Dietmar Rößler

Dezernat Studium und Internationales

Haus Z I / Raum 0.22

Tel.: 03583 612-4500

Mail: d.roessler@hszg.de

Infos zur Bewerbung

Anmelden
Direktlinks & Suche