News

MINT - Trail

26. Sep. 2016

Staunende Blicke der Schüler haben den Aufbau von insgesamt zwölf verschiedenen Stationen begleitet, als am vergangenen Montag ein beachtliches Aufgebot von Hochschul-Mitarbeitern den MINT-Mobility-Trail am Gymnasium Dresden-Bühlau vorgestellt hat.

Die Fakultäten Elektrotechnik und Informatik, Maschinenwesen und Natur- und Umweltwissenschaften waren mit verschiedenen Angeboten vor Ort. Sie haben vor allem Schülern der zehnten, elften und zwölften Klassen gezeigt, wie man eine Smartphone-App zur Steuerung einer Lichtanlage programmieren kann, wie die Erzeugung von Windenergie funktioniert oder wie ein Geldautomat erkennt, welche Münzen er gerade geschluckt hat. Daneben konnten die interessierten Gymnasiasten in der Praxis angewandte Schnelltests zur Blutgruppenbestimmung selbst mal ausprobieren oder sich eine kleine elektrische Schaltung eigenständig zusammenlöten.

 

EmpfangZeit für Gespräche... und Vorführungen

 

Die Stationen des MINT-Mobility-Trail haben den Schülern einen anschaulichen Eindruck davon vermittelt, wie eng Inhalte aus MINT-Fächern mit allen möglichen Bereichen unserer Lebenswelt verwoben sind und wo sie im Alltag überall praktische Anwendung finden. Studienberater Dietmar Rößler hat denen, die ihr Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Fächern zum Studium ausbauen möchten, individuelle Tipps zur Entscheidung für den richtigen Studiengang gegeben. Alle, die sich bezüglich ihrer Neigungen noch nicht sicher waren, konnten im PC-Pool des Gymnasiums mit dem Studium-Interessentest ihr eigenes Interessenprofil erstellen.

Der Erfolg der Veranstaltung lag im Gewinn für alle Beteiligten. Die Schüler konnten einen Blick in Technik und Naturwissenschaften über die schulischen Lehrinhalte hinaus werfen und sich über weitere Ausbildungsmöglichkeiten nach der Schulzeit informieren. Die Hochschule hatte Gelegenheit, sich potenziellen zukünftigen Studienanfängern als exzellenter Startpunkt für eine erfolgreiche Karriere vorzustellen. Auch die Lehrer des Gymnasiums Dresden-Bühlau waren begeistert vom Veranstaltungsformat, sodass eine Wiederholung dessen sicher nicht lange auf sich warten lassen wird.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle beteiligte Mitarbeiter und Studierende, die diesen Trail vorbereitet und zu einem Erfolg geführt haben!


Kontakt

MINT-Zentrum

Christiane Matthieu

Mail: Christiane.Matthieu@hszg.de

 

 

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche