Hospitationen

Hospitationen

 

Bis zum 5. Modul der ZINT-Kurs Qualifizierung sind Hospitationen bis zu drei Tage, in Absprache mit der Schulleitung, möglich. Während der Hospitationen sollten folgende Inhalte beobachtet und reflektiert werden:

1. Tag

Beobachten und Erkennen unterschiedlicher Lern- und Lehrprozesse in integrativen/inklusiven Unterrichtssequenzen

2. Tag

Kennenlernen und Reflektieren unterschiedlicher integrativer/inklusiver schulischer Handlungsfelder, wie Gemeinsamer Unterricht, individuelle Förderung, Förderplanung, Kooperation und Beratung

3. Tag

Kennenlernen und Reflektieren unterschiedlicher Kooperations- und Beratungsangebote, kollegiales Handeln, Erfahren von Impulsen zur integrativen/ inklusiven Schulentwicklung 

Auswertung der                           Hospitationen im 5. Modul

Ordnen und Reflektieren der einzelnen Handlungsfelder, Übertragen der Erfahrungen aus Praxis und Theorie in eigene unterrichtliche oder schulische Entwicklungsprozesse

Letzte Änderung: 4. Juli 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche