Leon und seine Freunde

Zum Film

Der Film entstand im Ergebnis der 3. Arbeitstagung 2015 „Vom Glück einen guten Lehrer zu haben“ in Kooperation des Projektes ZINT „Zusammen integrative/inklusive Schule entwickeln“ an der Hoch­schule Zittau/Görlitz sowie der Astrid Lindgren Schule in Weißwasser.

 

Der Film verfolgt drei Ziele:

1. Er will zur Sensibilisierung von Kindern und Erwachsenen zum Thema Menschen mit Behinde­rungen beitragen.

2. Er zeigt, über welche individuellen Fähigkeiten und persönlichen Stärken Kinder mit Behinde­rungen verfügen und was für beeindruckende Leistungen sie erbringen können.

3. Er dokumentiert den spielerischen Umgang mit der Thematik durch die Theatergruppe der Ast­rid Lindgren Schule auf der Grundlage des Buches „Der kleine Löwe und seine Freunde“ und die Umsetzung des Mottos in einem Theaterstück.

 

Damit unterstützt der Film den weiteren Ausbau des Projektes ZINT „Zusammen integra­tive/inklusive Schule entwickeln“ sächsische Plattform der Fortbildung für Inklusion in der Schule und der Kooperation von Bildungs­einrich­tungen und Fachkräften im Be­reich der integrativen/in­klusi­ven Bildung und wird zur Sensibilisierung von Lehrkräften aller Schularten zur Auseinandersetzung mit der Thematik „Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen im gemeinsamen Unterricht“ in der Lehrerfort- und -weiterbildung eingesetzt.

 

Die Astrid-Lindgren-Schule bietet das Theaterstück als Projekt für Kindergärten und Schulen an. Weitere Informationen können sie dem Flyer entnehmen.

 


 

Lern- und Anschauungsmaterial

In der 26-jährigen Wirkungszeit des Behindertenverband Leipzig e.V. als Interessenvertretung für die Belange von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und der damit verbundenen Beratungspraxis musste immer wieder festgestellt werden, wie wenig Wissen über die Schaffung von allgemeiner Barrierefreiheit (SächsIntG § 3), also aus der Sicht aller Behinderungsarten, vorhanden ist. Aus dieser Erfahrung reifte die Idee, ein Lern- und Anschauungsbuch für Kinder zu schreiben und entsprechende Figuren in Echtbilder zu zeichnen. Durch die Begabung der ehemalige Mitarbeiterin Frau Marlies Große konnte dieser Ansatz in die Praxis umgesetzt werden.

 

Entwicklung des Weiterbildungsmaterials

Lernkoffer

 

Alle Materialien können über den Behindertenverband Leipzig e. V. erworben werden.

 


Dank

Wir danken dem Behindertenverband Leipzig e. V. für die freundliche Unterstützung des Filmprojek­tes mit der Astrid Lindgren Schule in Weißwasser und die zur Verfügungstellung der entwickelten Materialien.

Wir danken der gesamten Theatergruppe, den Schauspielern und Bühnentechnikern, Kostümbildnern und Regisseuren sowie vielen weiteren Unterstützern der Astrid Lindgren Schule in Weißwasser un­ter der kreativen Leitung von Sigrun Mühl und Gudrun Höhne für die tolle Inszenierung.

 


 

Die Urheberrechte für das Lern- und Anschauungsmaterial zur Sensibilisierung für die Belange von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen für Kinder von 5 bis 10 Jahren und deren Eltern, Großeltern, Lehrer und Erzieher – Barrierefreiheit spielend lernen – liegen beim Behindertenverband Leipzig e.V.

Die Texte und Zeichnungen zu den Büchern „Der kleine Löwe und seine Freunde“ sowie „Der kleine Löwe und seine Freunde entdecken Sachsen“ stammen von Marlies Große.

 

Herausgeber:

Behindertenverband Leipzig e. V.

Berhard-Göring-Straße 152

04277 Leipzig

Letzte Änderung:19. April 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche