Leitbild

Unsere Wurzeln

 

Wir stehen in der 500-jährigen Tradition einer philosophisch-humanistischen und technischen Bildung in der Oberlausitz. 


Unser Auftrag

Wir leisten eine wissenschaftlich fundierte akademische Bildung für den erfolgreichen Berufsstart und eine gelingende berufliche Entwicklung.

Wir leisten wissenschaftliche Weiterbildung und ermöglichen damit die systematische und lebenslange Aneignung von Erkenntnissen zur Erweiterung des Bestandes an Wissen in Technik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir betreiben anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung für eine nachhaltige Welt.

Unsere zentralen Kompetenzfelder sind „Energie und Umwelt“ und „Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft“. Wir entwickeln diese in Lehre und Forschung kontinuierlich weiter.


Unsere Grundsätze

Unsere Studierenden erwerben relevante Fach-, Methoden-, Personal- und Sozialkompetenzen zur Gestaltung des Wandels in den Wissenschaftsgebieten

  • Ingenieur- und Technikwissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschafts- und Sprachwissenschaften.

Unsere Lehrenden gründen ihre Kompetenz auf ihre wissenschaftliche Qualifikation, eine fundierte Berufserfahrung sowie eine kontinuierliche fachliche und methodisch-didaktische Weiterbildung, die sie dazu befähigt, vielseitige Aufgaben in der Fakultät wahrzunehmen.

Unsere Professorinnen und Professoren begründen das wissenschaftliche Renommee und die Anziehungskraft unserer Hochschule. Sie sind fachlich ausgewiesen, vernetzt in ihrer Disziplin und mit der Praxis, aktiv in Forschung und Entwicklung, hochschuldidaktisch versiert, aktiv in der Hochschulselbstverwaltung und verfügen über Beratungskompetenz.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fakultäten, Zentralen Einrichtungen und in der Hochschulverwaltung sichern effziente Arbeitsabläufe sowie die wirkungsvolle Weiterentwicklung und Profilierung unserer Hochschule ab.

Wir betrachten Bildung als gemeinnütziges und öffentliches Gut in einer und für eine offene Gesellschaft. Unsere Bildungsangebote richten sich sowohl an Studieninteressierte mit klassischer Hochschulzugangsberechtigung als auch an solche, die ihre besondere Eignung für ein Studium anderweitig unter Beweis gestellt haben. Gleichzeitig pflegen wir eine Wissenschaftskultur, in der die Prinzipien der Gleichstellung, Vielfalt und Familienfreundlichkeit gelten.

Die Qualität unserer Forschung drückt sich aus über eingeworbene Drittmittel, Promotionen und einschlägige Publikationen gemäß den Standards der jeweiligen Fachdisziplinen. Unsere Hochschule befördert Forschungstätigkeiten im Hauptamt.

Unsere internationalen Hochschulpartnerschaften konzentrieren sich thematisch und geografisch auf Schwerpunkte/Cluster. Einen besonderen Stellenwert haben die Nachbarländer Polen und Tschechische Republik sowie die Staaten Mittel- und Osteuropas.

Unsere Hochschule versteht sich auch als wissenschaftlicher „Regionalversorger“ und leistet Bildung, Forschung und Entwicklung mit Blick auf die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Region.

Letzte Änderung:  3. Februar 2016

Anmelden
Direktlinks & Suche
Loading