Lösungsorientierte Gesprächsführung

Lösungsorientierte Gesprächsführung

Berufsbegleitende Weiterbildung 2018

 

Link zum Flyer 2017 (PDF) Der aktuelle Flyer wird überarbeitet

fileadmin/Redakteure/Hochschule/Lebenslanges_Lernen/Zertifikatskurse/2018FlyerLOG_Web.pdf

Link zur ONLINE-Anmeldung

Anmeldeschluss: 23.07.2018

 

Probleme zu lösen bzw. Kollegen dazu zu befähigen, Probleme lösungsfokussiert anzupacken, ist eine wichtige Führungsaufgabe. Diese Kompetenz können Sie trainieren und in allen beruflichen und privaten Bereichen anwenden. In der Weiterbildung "Lösungsorientierte Gesprächsführung" werden Methoden und Haltungen aus der lösungsorientierten Kurzzeitberatung von Insoo Kim Berg und Steve de Shazer vermittelt, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Gespräche noch zieldienlicher zu gestalten (siehe Inhalte).

 

Zielgruppen:

Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistungsberufen und sozialen Berufen

 

Termine:

Die Weiterbildung mit insgesamt 60 Unterrichtseinheiten besteht aus 2 aufeinander aufbauenden Blockveranstaltungen.

Teil 1: 10.-12.09.2018
Teil II: 05.-07.11.2018

Jeweils von 9 bis 18 Uhr, am dritten Tag bis ca. 17 Uhr.

 

Inhalte:

Grundlagen, Haltung

  • Grundannahmen und Schlüsselstrategien des lösungsorientiert-systemischen Ansatzes
  • Haltung: Allparteilichkeit, Neutralität, Wertschätzung, Neugier, Ressourcenorientierung

 

Methoden der lösungsorientierten Gesprächsführung mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen

  • Fragetechniken (Ressourcenorientiertes Fragen, zirkuläres Fragen, Reframing, paradoxe Fragen, Skalierungsfragen, Hypothetische Fragen, Fragen nach Unterschieden und Ausnahmen, Wunderfrage)
  • Umgang mit Auftragsmustern (Kunde, Besucher, Klagender)
  • Prozessgestaltung (Problem- und Lösungsraum; PELZ Modell: Problem, Erklärungen, Lösungsversuche, Ziele; Ankoppeln und führen; Verflüssigen)
  • Ziele (gute Ziele definieren „SMART“ – spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch, terminiert)

Die Teilnehmer erhalten umfangreiches Lehrmaterial sowie eine Fotodokumentation.

 

Abschluss:

Zertifikat „Einführung in das Systemische Arbeiten - Lösungsorientierte Gesprächsführung kompakt" der Hochschule Zittau/Görlitz

 

Arbeitsgrundsätze & Methoden:

Abwechslungsreiche Methodenvielfalt

  • Vermittlung, Demonstrationen, Rollenspiele, Kleingruppenarbeit, Videos von Steve de Shazer / Insoo Kim Berg / Gunther Schmidt, Reflexion anhand der eigenen Berufspraxis
  • viele, viele Übungen!

 

Seminarleitung:

Matthias Freitag, Dipl.- Psych., Systemischer Berater und Therapeut, Supervisor

 

Organisatorische Aspekte:

Um effektives Arbeiten zu ermöglichen werden maximal 16 Teilnehmende aufgenommen. Wir empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung.

 

Kosten:

490,00 Euro Gesamtpreis, zusätzlich Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

 

Förderung:

Einen Zuschuss bis zu 50% der Kosten können Sie über das Förderprogramm Bildungsprämie beantragen. Informationen dazu unter www.bildungspraemie.info.

Wird eine Förderung von Ihnen in Anspruch genommen, informieren Sie uns bitte vorab darüber! Melden Sie sich bei uns bevor Sie die Förderung beantragen damit Ihnen der Teilnahmeplatz reserviert wird.

 

Ort:

Hochschulcampus Görlitz
Brückenstraße 1
02826 Görlitz

oder in Tagungshäusern in der näheren Umgebung von Görlitz

Anmeldung/Kontakt:

Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für Wissens- und Technologietransfer
Telefon Zittau: 03583 612 4356
Telefon Görlitz: 03581 374 4356
Fax: 03583 612 54356
E-Mail: weiterbildung@hszg.de

 

Koordinator für Bildungsangebote: Robert Viertel

Letzte Änderung: 9. Februar 2018

Kursmanagement

Robert Viertel

Haus Z I / Raum 1.65 

Haus G II / Raum 253

03583 612 4356

03581 374 4356

03583 61-1496 oder 612 3019
weiterbildung@hszg.de
Anmelden
Direktlinks & Suche